Lungenfachpraxis Dr. med. Daniel KNARR
Lungenfachpraxis Dr. Daniel M. KNARR
Wir behandeln natürlich auch Patienten mit infektiösen Erkrankungen! Dies erfordert aber besondere Vorsichtsmaßnahmen: Während der aktiven Corona-Pandemie checken wir jeden Patienten darauf, ob ein Coronainfekt vorliegen könnte. Dazu setzten wir einen Fragebogen und manchmal Fiebermessen ein. Bereits ab einer Temperatur ab 37.6 wird der Patient isoliert und es erfolgt nur noch eine Notfalldiagnostik, aktuell dann idR ein Rachenabstrich auf SARS-II-CoV19. und bis zu dessen Rücklauf sollte dann Hausquarantäne eingehalten werden. Der Verdacht wird auch erhoben, wenn eine der folgenden Fragen für die letzten 2 Wochen mit ja beantwortet werden muß: > hatten sie Temperatur über 37,5 oder sich fiebrig gefühlt > hatten Sie Halsschmerzen > hatten sie neu oder eine Änderung von Husten > haben Sie neu Geruchs- oder Geschmacksstörungen > hatten Sie Kontakt zu jemandem, der einen Coronainfekt aktuell hat oder in Verdachtsquarantäne ist ? > waren Sie innert der letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet und haben noch keinen negatives Abstrich-Testergebnis vorliegen ? Bei Verdacht muß ein Untersuchungstermin persönlich abgestimmt werden. Dies erfolgt, wie auch für andere infektiöse Erkrankungen in Einzelterminen, außerhalb öffentlicher Sprechzeiten , allerdings mit limitiertem Diagnostikrepertoir. Nur so können Kontakte vermieden und der Aufwand für Desinfektionsmaßnahmen bewältigt werden
Krankheiten